Artikel, Videos und Bildergalerien der Schülerzeitung jetzt auch online genießen!

Halloween

von Elisa


Samstagabend Samstagabend Abend hatte das Warten aller Gruselfans endlich ein Ende! Kinder kostümieren sich an Halloween als Hexe, Vampir oder Monster und ziehen durch die Straßen. Dabei fordern sie traditionell „Süßes oder Saures!“. Ansonsten wird gedroht, das Haus mit faulen Eiern zu bewerfen, die Gärten mit Klopapier zu verschönern in Klopapier zu wickeln oder traurige Kinderaugen ertragen zu müssen. Bei den älteren Jugendlichen wird wird an Halloween angestoßen und gefeiert, zumindest war dies vor der Corona-solange keine Pandemie so.herrscht. Doch spielen diese Traditionen in allen Ländern eine Rolle oder feiern sie Halloween ganz anders?

Die Ursprünge der gespenstischen Nacht lassen sich bis nach Irland zurückverfolgen. Könnt ihr glauben, dass Halloween bereits seit mindestens 2000 Jahren 5000 Jahren existiert? Das ist tatsächlich wahr! Zur Entstehung dieser populären Nacht gibt es zwei anerkannte Theorien: Die erste besagt, Halloween stamme aus dem Christentum. Man habe früher schon einen Abend vorher begonnen, Allerheiligen (1.11.) zu zelebrieren. Diesen Abend benannten die Christen schließlich „All Hallows Eve“. Laut der keltischen Theorie feiern die Menschen „Samhain“ bereits seit 500 v.Chr. Die alten Kelten behaupteten, an jenem Abend würde die Welt der Lebenden mit der von den Toten aufeinandertreffen. Weiterlesen...

Sonntag, 08 November 2020